Zusammenfassung

Basketball Super Liga 2023

Steigentesch RundhalleSteigenteschgasse 1, Kagran, Donaustadt, Wien, 1220, Österreich
7. Januar 202419:00
Vienna Timberwolves (BSL)
BC GGMT Vienna
62 - 56
Final Score

Was für ein Wahnsinns-Derby! Die Vienna Timberwolves gewinnen am Sonntag in der win2day Basketball Superliga gegen den BC Vienna nach bis zu 16 Punkten Rückstand noch mit 62:56!

Eine großartige Energieleistung des Teams von Coach Justin Schlünken!

Bei den Wölfen fallen Jonas John und William Emiohe kurzfristig erkrankt aus, bei den Favoritnern fehlen Bajo und Stuckey.

Wichtiger 11:0-Run nach 0:13-Lauf

Von Beginn an entwickelt sich in der Steigenteschgasse ein umkämpftes Spiel, Momo Lanegger und Pauli Rotter halten das Team auf 5:6 dran, Jakob Szkutta fasst sehr früh sein zweites Foul aus. Dank zwei Dreipunktern von Elias Wlasak liegen die Timberwolves 11:8 voran, auf der Gegenseite ist vor allem Konjevic brandgefährlich. Pippo D’Angelo scort inside zum 13:11, mit 13:13 geht es in die erste Pause. Auch Oscar Schmit bzw. Rados halten bereits bei zwei Fouls.

Im zweiten Viertel erwischt der BC den klar besseren Start, auch wenn Wlasak und Szkutta am Brett scoren und Schmit einen Freiwurf zum 18:21 trifft. Danach legen die Gäste einen 13:0-Run auf 34:18 hin. Konjevic erzielt seinen dritten Dreier, Siriscevic wird beim Dreier-Versuch unsportlich gefoult und Rados punktet inside. Offensiv finden die Wolves keine guten Lösungen. Das ändert sich aber schlagartig mit einem 11:0-Lauf auf 29:34. Lanegger per Post-up, Wlasak mit zwei weiteren Dreiern und Lanegger nach einem Steal punkten. Die Defense funktioniert nun hervorragend und Wlasak hängt Siriscevic dessen drittes Foul an. Vujosevic verwertet zwei Freiwürfe zum 36:29-Stand aus Sicht des BC. Probleme bereiten den Wolves vor allem die Ballverluste (13:4 zur Halbzeit).

Unglaubliche Defensiv-Leistung nach der Pause

Auch nach der Pause verteidigen die Timberwolves großartig, vorne erzielt Oscar Schmit alle sieben Punkte zum 36:36-Ausgleich. Nach einem Vujosevic-Korbleger trifft Wlasak per Dreier zur 39:38-Führung! Wlasak kontert einen Siriscevic-Dreier inside zum 41:41, Ziga Fifolt rackert am Offensiv-Rebound und Rotter scort am Fastbreak nach „Quarterback-Pass“ von D’Angelo zum 45:42. Vujosevic trifft nach einem umstrittenen unsportlichen Foul zwei Freiwürfe zum 44:45 aus BC-Sicht. Die Timberwolves lassen im dritten Viertel nur acht Punkte zu!

Zu Beginn des Schlussabschnitts haben die Hausherren Probleme und beim Stand von 46:50 scheint das Spiel abzubiegen, doch es gelingt ein defensiver Stop und vorne ein ganz wichtiger Dreier im Gegenangriff von Jakob Szkutta. Momo Lanegger gleicht mit einem And-one aus und der in der Defense gegen Rados herausragende Ziga Fifolt holt sich einen Offensiv-Rebound und legt einen umjubelten Dreipunkter zum 55:52 nach. Der BC kontert mit Konjevic und Siriscevic bis zwei Minuten vor Ende auf 55:56, aber Szkutta und Lanegger treffen routiniert zwei Korbleger zum 59:56. Auch in der nächsten Possession verteidigen die Wölfe großartig. Es bleiben noch rund 30 Sekunden und kurz vor Ablauf der Shot-Clock krönt Elias Wlasak seine riesen Leistung mit einem toughen Dreier zur 62:56-Entscheidung!

„Überragender Sieg“

Head Coach Justin Schlünken jubelt: „Überragender Sieg heute für uns in einem wirklich schwierigen Spiel. Ab Mitte zweites Viertel haben wir defensiv einen super Job gemacht und am Ende die Big Plays reingeworfen. Gratulation an die Mannschaft nach so einer schwierigen Zeit so ein Spiel mit so viel Willen zu gewinnen, ist ganz groß!“

Die Wolves zeigen defensiv eine unglaubliche Leistung und lassen nach der Pause nur zwanzig Punkte zu, in den letzten 24 Minuten nur 22!

Damit überholen die Wölfe auch wieder Eisenstadt in der Tabelle und sind Zehnter.

BSL, Sonntag:

Vienna Timberwolves – BC Vienna 62:56 (13:13, 29:36, 45:44)

Timberwolves: Wlasak 23 (6/8 3er), Lanegger 12, Schmit 8, Szkutta 7, Fifolt 5 (14 Reb), Rotter 5, D’Angelo 2, Konzet, Kuresevic; Kuchar

BC: Konjevic 18, Siriscevic 14, Vujosevic 11, Rados 7, Hassan Zadeh 6, Zdravkovic, Stazic; Cvetkova, Yilmazer, Stuckey

Foto: Pictorial/A. Pichler-Kröss

Details

Datum Zeit League Saison
7. Januar 2024 19:00 Basketball Super Liga 2023

Court

Steigentesch Rundhalle

Steigenteschgasse 1, Kagran, Donaustadt, Wien, 1220, Österreich

Ergebnisse

Mannschaft1234TSpielausgang
Timberwolves1316161762Win
BC GGMT Vienna132381256Loss

Timberwolves

Position PTS REB AST STL BLK FGM FGA FG% 3PM 3PA 3P% FTM FTA FT% OFF DEF TO PF
 620135324530101904707392019

BC GGMT Vienna

Position PTS REB AST STL BLK FGM FGA FG% 3PM 3PA 3P% FTM FTA FT% OFF DEF TO PF
 5601083186307300131909241016