Zusammenfassung

Basketball Super Liga 2022

Raiffeisen Sportpark GrazHüttenbrennergasse 31 (Eingang, Schönaugasse, 8010 Graz, Österreich
18. Dezember 202217:30
UBSC Raiffeisen Graz
Vienna Timberwolves (BSL)
96 - 75
Final Score

Die Vienna Timberwolves sind am Sonntag zum Auftakt der Rückrunde der win2day Basketball Superliga beim UBSC Raiffeisen Graz chancenlos und unterliegen 75:96.

Die Wölfe sind in der ersten Hälfte von der Rolle, begehen 21 Turnovers und liegen zur Halbzeit 28:58 zurück. Nach der Pause präsentieren sich die Wiener besser und können den Rückstand zwischenzeitlich noch auf 13 Punkte verringern.

Turnover-Orgie in Hälfte eins

Pippo D’Angelo und zweimal Chris Vogt bringen die Timberwolves in der Anfangsphase mehrfach in Führung, aber Jakob Szkutta begeht bereits in der vierten Minute sein zweites Foul und danach läuft nichts mehr. Unglaubliche elf Ballverluste im ersten Viertel sorgen für einen 20:2-Run der Grazer auf 25:8.

Im zweiten Abschnitt ändert sich nichts, nach weiteren Fehlpässen der Wölfe kommen die Steirer immer wieder zu leichten Punkten und in der 16. Minute heißt es bereits 44:13 für Graz. Pauli Rotter, Jonas John und Co. sind in der Folge offensiv deutlich stärker, aber die Hausherren haben im Angriff viel Selbstvertrauen gesammelt und nehmen ein 58:28 in die Kabine mit.

Starker Run mit den U19-Spielern

Nach Seitenwechsel spielen die Wolves um Jakob Lohr und Jakob Szkutta auf Augenhöhe, der UBSC kann den Vorsprung leicht auf 80:45 ausbauen.

Im Schlussabschnitt setzen beide Coaches vermehrt auf ihre jüngsten Spieler, wobei die Timberwolves hier klar im Vorteil sind. Luka Damjanac, Dean Cantor, Jakob Konzet, Robbe Janssens und Co. verkürzen bis eineinhalb Minuten vor Ende mit einem tollen 28:6-Lauf auf 73:86, obwohl die Steirer mittlerweile schon wieder vier Starter auf dem Feld haben. In der Schlussphase ziehen Liga-Topscorer Zach Cooks und der UBSC wieder etwas davon.

Komplett ausgelassen

“Wir haben in der ersten Hälfte komplett ausgelassen und waren nicht annähernd ready für ein Bundesliga-Spiel. Gratulation an Graz zur starken Performance, aber wir haben es ihnen auch sehr leicht gemacht. In der zweiten Hälfte haben wir gut reagiert, vor allem die U19-Spieler haben eine gute Leistung geboten und für ein akzeptables Endresultat gesorgt. Gerade mit unseren personellen Problemen können solche Tage passieren, nächste Woche müssen wir aber ein anderes Gesicht zeigen”, sagt Coach Hubert Schmidt.

Erfreulich sind die Karrierebestleistungen des 17-jährigen Luka Damjanac (10 Punkte, 9 Rebounds) und die ersten BSL-Punkte des 18-jährigen Dean Cantor. Der 18-jährige Jakob Konzet kann vor allem defensiv überzeugen.

Bereits am Mittwoch geht es für die Wölfe im Viertelfinale des Basketball Austria Cup weiter. Um 19.30 Uhr gastiert Supercup-Sieger OCS Swans Gmunden in der Steigenteschgasse.

BSL, Sonntag:

UBSC Raiffeisen Graz – Vienna Timberwolves 96:75 (25:8, 58:28, 80:45)

Timberwolves: Rotter 11, Damjanac 10, Lohr 10, John 9, Szkutta 9, Vogt 9, D’Angelo 7, Janssens 7, Cantor 3, Wlasak, Konzet

UBSC: Cooks 24, Giddings 20, Hawkinson 16, Vann 16, Dokmanovic 5, Dimakopoulos 4, Isbetcherian 4, Lovrin 3, Siegmund 2, Simoner 2, Laschet

Foto: Pictorial/M. Tobisch

Details

Datum Zeit League Saison
18. Dezember 2022 17:30 Basketball Super Liga 2022

Court

Raiffeisen Sportpark Graz

Hüttenbrennergasse 31 (Eingang, Schönaugasse, 8010 Graz, Österreich

Ergebnisse

Mannschaft1234TSpielausgang
UBSC Raiffeisen Graz2533221696Win
Timberwolves820173075Loss

UBSC Raiffeisen Graz

Position PTS REB AST STL BLK FGM FGA FG% 3PM 3PA 3P% FTM FTA FT% OFF DEF TO PF
 960242114184042101019019251516

Timberwolves

# Spieler Position PTS REB AST STL BLK FGM FGA FG% 3PM 3PA 3P% FTM FTA FT% OFF DEF TO PF
9Philipp D’AngeloPower Forward703103475.011100.00000020
99Jonas JohnShooting Guard920003933.32540.01250.01130
10Jakob SzkuttaPoint Guard935204757.11333.30000344
66Paul RotterPoint Guard1134303837.51616.744100.00334
8Elias WlasakSmall Forward01000030.0030.00000112
12Jakob LohrShooting Guard1041004757.12366.70000441
13Luka DamjanacPower Forward/Center1090015683.3000010.03621
19Dean-Leon CantorPoint Guard310001425.0030.011100.01011
5Jakob KonzetPoint Guard011000000000000112
33Chris VogtCenter951014757.100011100.02354
7Robbe Janssens-752113742.90001250.02320
 Gesamt 75341773306248.472429.281172.79282819