Zusammenfassung

Basketball Super Liga 2022

Steigentesch RundhalleSteigenteschgasse 1, Kagran, Donaustadt, Wien, 1220, Österreich
26. Dezember 202217:30
Vienna Timberwolves (BSL)
BK IMMOunited Dukes
51 - 70
Final Score

Die Vienna Timberwolves verlieren das Weihnachtsspiel in der win2day Basketball Superliga am Stefanitag gegen die BK IMMOunited Dukes Klosterneuburg mit 51:70.

Die Wölfe haben in der ersten Hälfte offensiv große Probleme und liegen 18:41 zurück. Nach Seitenwechsel können die Hausherren in der Steigenteschgasse noch herankommen, aber nicht entscheidend verkürzen.

Offensivschwäche vor der Pause

Jakob Szkutta trifft zu einer 3:0-Führung, aber danach können sich die Wolves gegen die Physis der Gäste nicht durchsetzen. Kevin Bracy-Davies, Predrag Miletic und Co. ziehen auf 17:6 davon, Pauli Rotter trifft aus der Distanz zum 9:17.

Auch im zweiten Abschnitt gelingt den Wölfen minutenlang außer einem Freiwurf von Chris Vogt nichts, die Gäste ziehen auf 30:10 davon. In der Schlussphase der ersten Hälfte kommen Jakob Lohr und Co. zu einigen Erfolgserlebnissen, dennoch geht es mit 18:41 in die Kabinen.

Starke Runs im dritten und vierten Viertel

Der Start in das dritte Viertel verläuft optimal: Lohr, Elias Wlasak und Co. verkürzen auf 27:41 bzw. später auf 36:47. Offensiv sind die Timberwolves nun kontrollierter unterwegs und die Würfe fallen, auch in der Defense wird gut gearbeitet. Die Chance, den Rückstand einstellig zu machen, wird aber leider verpasst, nach 30 Minuten heißt es 36:51.

Im Schlussabschnitt legen die Gäste zunächst auf 59:36 vor, aber der Kampfgeist der Timberwolves ist ungebrochen und mit einem 12:2-Run wird der Rückstand noch einmal auf 48:61 reduziert. Vogt muss mit dem fünften Foul vom Feld und Miletic macht mit einem Dreier zum 66:49 den Deckel zu. Am Ende feiert Daniele Kuchar sein BSL-Debüt und Zweitvereinsspieler Simon Marek kann bei seinem ersten Saisoneinsatz scoren.

Am Donnerstag nach Gmunden

“Wir hatten wie schon gegen Graz in der ersten Hälfte gegen die Intensität des Gegners große Probleme. Wir sind derzeit personell stark geschwächt und tun uns schwer, diesen Level im Training zu simulieren. In der zweiten Hälfte haben wir uns viel besser darauf eingestellt und sind wirklich noch in das Spiel zurückgekommen. Wir müssen daraus lernen und Sachen mitnehmen”, sagt Coach Hubert Schmidt.

Zum Jahresabschluss geht es am 29. Dezember nach Gmunden. Danach folgen die Spiele gegen Traiskirchen (6.1., heim), in Wels (8.1.) und das Nachtragsspiel gegen Eisenstadt (13.1., heim).

BSL, Montag:

Vienna Timberwolves – BK IMMOunited Dukes 51:70 (9:17, 18:41, 36:51)

Timberwolves: Lohr 18 (11 Reb), Vogt 8, Wlasak 7, D’Angelo 5, John 4, Rotter 3, Szkutta 3, Marek 2, Damjanac 1, Cantor, Kuchar

Dukes: Bracy-Davies 25, Miletic 14, Wonisch 11, Nurse 8 (11 Reb), Bauer 6, Leydolf 3, Blazevic 2, Weinberg 1, Alper, Jakubowski, Koll

Foto: Pictorial/A. Pichler-Kröss

Details

Datum Zeit League Saison
26. Dezember 2022 17:30 Basketball Super Liga 2022

Court

Steigentesch Rundhalle

Steigenteschgasse 1, Kagran, Donaustadt, Wien, 1220, Österreich

Ergebnisse

MannschaftTSpielausgang
Timberwolves51Loss
BK IMMOunited Dukes70Win

Timberwolves

Position PTS REB AST STL BLK FGM FGA FG% 3PM 3PA 3P% FTM FTA FT% OFF DEF TO PF
 000000000000000000

BK IMMOunited Dukes

Position PTS REB AST STL BLK FGM FGA FG% 3PM 3PA 3P% FTM FTA FT% OFF DEF TO PF
 000000000000000000