Zusammenfassung

Basketball Super Liga 2022

Volksbank Arena GmundenStadtgemeinde, 4810 Gmunden, Österreich
29. Dezember 202219:00
Swans Gmunden
Vienna Timberwolves (BSL)
Vorschau

Die extrem dezimierten Vienna Timberwolves verlieren in der win2day Basketball Superliga am letzten Spieltag des Kalenderjahres bei den OCS Swans Gmunden erwartungsgemäß klar.

Ohne gleich sieben (!) der Top-11 Spieler von Saisonbeginn liefern die im Schnitt nur 20,1 Jahre alten Wölfe eine gute erste Hälfte ab (33:50), unterliegen am Ende aber doch deutlich mit 52:106.

Offensiv-Spektakel im zweiten Viertel

Paul Rotter (22) führt die Wolves erstmals aufs Kapitän aufs Feld, weiters stehen Dean Cantor (18), Jakob Lohr (20), Elias Wlasak (22) und der in den letzten 15 Minuten geschonte Chris Vogt (23) in der Starting Five. Von der Bank kommen Simon Marek (21), Daniele Kuchar (18) und Luka Damjanac (17).

Beide Teams kommen offensiv nur langsam in die Gänge, nach drei Minuten heißt es 4:2 für Gmunden. In Minute fünf sind die Wiener noch auf 6:9 dran, ehe sich die Swans mit einigen Steals absetzen. Nach dem ersten Viertel führen die Oberösterreicher 23:10.

Im zweiten Abschnitt zeigen die Kontrahenten hervorragende Offense. Wlasak, Rotter und Co. können zunächst sogar auf 15:23 verkürzen und halten den Rückstand lange Zeit bei elf bis zwölf Zählern. Die Hausherren um Friedrich und Greene treffen aber ebenso hochprozentig und gehen mit einem 50:33 in die Halbzeit.

Keine Chance nach der Pause

Die Turnovers bleiben auch nach Seitenwechsel das große Problem der Wolves, die Swans legen gleich auf 56:33 vor. Lohr zeigt seine Qualitäten und trifft im 1-gegen-1, aber nach und nach ziehen die Gmundner auf und davon. Vor dem Schlussabschnitt lautet der Score 80:47.

In den letzten zehn Minuten kommt Vogt nicht mehr und die restlichen “Routiniers” weniger zum Einsatz. Die jungen Wolves haben gegen den Europacup-Starter und Supercupsieger nun verständlicher Weise große Probleme in der Spielorganisation, nur Lohr trifft noch zweimal und die Differenz wächst deutlich an.

Hoffen auf stärkere Besetzung im neuen Jahr

“Wir können mit der ersten Hälfte sehr zufrieden sein, haben angesichts der unglaublichen Anzahl an Ausfällen den Rückstand im Rahmen gehalten. Bei einer höheren Rotation waren wir nach der Pause wenig überraschend chancenlos, aber dennoch war das Spiel eine gute Erfahrung für unsere jüngsten Spieler. Nun hoffen wir natürlich, dass wir im neuen Jahr wieder in stärkerer Besetzung antreten können”, resümiert Coach Hubert Schmidt.

Am 6. Jänner (17.30 Uhr) kommt Traiskirchen in die Steigenteschgasse, am 8. Jänner geht es nach Wels. Das Nachtrags-Heimspiel gegen Eisenstadt steigt am 13. Jänner (19 Uhr).

BSL, Donnerstag:

OCS Swans Gmunden – Vienna Timberwolves 106:52 (23:10, 50:33, 80:47)

Timberwolves: Lohr 21, Wlasak 15, Rotter 11, Vogt 5, Cantor, Damjanac, Kuchar, Marek

Swans: Green 20, Charles 17, Blazan 16, King 13, Friedrich 12, Lautier-Ogunleye 12, Schartmüller 10, Güttl 2, Hintenaus 2, Nemcec 2, Streitberger

Foto: Pictorial

Details

Datum Zeit League Saison
29. Dezember 2022 19:00 Basketball Super Liga 2022

Court

Volksbank Arena Gmunden

Stadtgemeinde, 4810 Gmunden, Österreich

Ergebnisse

MannschaftTSpielausgang
Swans Gmunden106Win
Timberwolves52Loss

Swans Gmunden

Position PTS REB AST STL BLK FGM FGA FG% 3PM 3PA 3P% FTM FTA FT% OFF DEF TO PF
 000000000000000000

Timberwolves

Position PTS REB AST STL BLK FGM FGA FG% 3PM 3PA 3P% FTM FTA FT% OFF DEF TO PF
 000000000000000000