Vienna Timberwolves (BSL) vs CITIES Panthers Fürstenfeld

Zusammenfassung

Basketball Super Liga 2022

Steigenteschgasse 1, Kagran, Donaustadt, Wien, 1220, Österreich
Vienna Timberwolves (BSL)
CITIES Panthers Fürstenfeld
77 - 82
Final Score

Zusammenfassung

Die Vienna Timberwolves müssen sich am dritten Spieltag der Qualifikationsrunde der win2day Basketball Superliga den CITIES Panthers Fürstenfeld mit 77:82 geschlagen geben und verpassen damit die Chance, sich erstmals auf Rang zehn zu setzen.

Dabei führen die Wölfe in der ersten Hälfte mit bis zu elf Punkten Vorsprung, mit den weiteren krankheitsbedingten Ausfällen von Jonas John und Elias Wlasak kann der Level nach der Pause aber nicht gehalten werden.

Guter Start

Pauli Rotter und Jakob Szkutta treffen zu Beginn von außen, in der vierten Minute heißt es 10:5. Die Steirer kontern auf 15:14, doch das Ende des ersten Viertels gehört den Timberwolves. Die U19-Spieler Armin Karian und Luka Damjanac tragen ihren Teil zu einer 25:16-Führung bei.

Damjanac erhöht auf 27:16, aber danach erfolgt der erste Bruch im Spiel, die Panthers kommen auf 28:30 heran. Die Schlussphase des zweiten Abschnitts gehört dann wieder den Hausherren, Jakob Lohr und der meist nur durch Fouls zu bremsende Chris Vogt führen ihr Team zu einem 43:37 zur Halbzeit.

Fürstenfeld dreht das Spiel

Obwohl Robinson und Schott bereits zur Hälfte drei Fouls auf dem Konto haben, kommen die Fürstenfeld nach der Pause praktisch ohne Wechsel aus. Pippo D’Angelo und Co. liegen nach 25 Minuten noch immer 49:44 voran, aber in der Offense gelingt in der Folge minutenlang nichts und die vom schwer zu stoppenden Blatancic angeführten Gäste drehen das Spiel mit einem 14:0-Run auf 58:49 und gehen mit einem 60:52 in den Schlussabschnitt.

Dort scoren beide Teams zunächst wenig, aber Robinson kann sein Team auf 70:57 wegbringen. In den letzten fünf Minuten scoren die Timberwolves zwar noch 20 Punkte, aber auch Hajder und die Panthers treffen nun ihre Würfe und erst in der Schlussminute – und damit zu spät – können die Wölfe den Rückstand wieder einstellig machen.

Einbruch nach der Pause

“Wir hatten das Spiel lange unter Kontrolle, haben es aber im dritten Viertel nicht mehr geschafft zu scoren. Fürstenfeld ist dadurch immer besser in den Rhythmus und zu leichten Punkten gekommen. Bitter, denn mit einer über 40 Minuten soliden Leistung hätten wir sicher gewinnen können”, sagt Coach Hubert Schmidt.

In der Statistik augenscheinlich ist das Verhältnis von 22:4 Punkten nach Turnovers zu Gunsten der Panthers.

Weiter geht es am Donnerstag mit einem Auswärtsspiel gegen Kapfenberg.

BSL, Freitag:

Vienna Timberwolves – CITIES Panthers Fürstenfeld 77:82 (25:16, 43:37, 52:60)

Timberwolves: Lohr 18, Vogt 15 (12 Reb), Karian 12, Szkutta 10, D’Angelo 9, Rotter 9, Damjanac 4, Cantor, Konzet; Leutmezer, Onyemaechi

Panthers: Blatancic 33, Hajder 14, Robinson 14, Wolf 10, F. Schott 7, Manjgo 2, Reinelt 2; Butz, Leitgeb

Foto: Pictorial/A. Pichler-Kröss

Details

Datum Zeit League Saison
17. März 2023 19:00 Basketball Super Liga 2022

Court

Steigentesch Rundhalle

Steigenteschgasse 1, Kagran, Donaustadt, Wien, 1220, Österreich

Ergebnisse

MannschaftTSpielausgang
Timberwolves77Loss
FF Panthers82Win

Timberwolves

Position PTS REB AST STL BLK FGM FGA FG% 3PM 3PA 3P% FTM FTA FT% OFF DEF TO PF
 000000000000000000

FF Panthers

Position PTS REB AST STL BLK FGM FGA FG% 3PM 3PA 3P% FTM FTA FT% OFF DEF TO PF
 000000000000000000

Match Stats

PTS
0
0
REB
0
0
AST
0
0
STL
0
0
BLK
0
0
FGM
0
0
FGA
0
0
FG%
0
0
3PM
0
0
3PA
0
0
3P%
0
0
FTM
0
0
FTA
0
0
FT%
0
0
OFF
0
0
DEF
0
0
TO
0
0
PF
0
0

Past Meetings

CITIES Panthers Fürstenfeld
Vienna Timberwolves (BSL)
100 - 59
Final Score
Vienna Timberwolves (BSL)
CITIES Panthers Fürstenfeld
76 - 66
Final Score