Zusammenfassung

Basketball Damen Super Liga 2023

Steigentesch RundhalleSteigenteschgasse 1, Kagran, Donaustadt, Wien, 1220, Österreich
28. Januar 202414:30
Vienna Timberwolves (BDSL)
DBB OCS Diamond Ladies Wels
75 - 63
Final Score

Die Vienna Timberwolves feiern am Sonntag in der win2day Basketball Damen Superliga einen sehenswerten 75:63-Heimsieg gegen die DBB OCS Diamond Ladies Wels und machen damit einen riesigen Schritt in Richtung Endrang fünf!

Ohne Schwarzenecker, Binder und Eulering arbeiten sich die Wölfinnen dank super Defense und einer Offensiv-Show nach der Pause zurück und gewinnen am Ende sicher.

Für Head Coach Marlies Kiefer ist es in ihrem dritten Spiel der erste Sieg mit den Timberwolves!

Wolves kämpfen sich nach Fehlstart zurück

Die Wölfinnen erwischen leider einen ganz schwachen Start: Zunächst werden einige Würfe erzwungen, in der Folge finden auch die offenen nicht ihr Ziel. Die Welserinnen nützen ihre Vorteile unter dem Korb mit Popovic und Mendl und ziehen auf 12:0 davon. Nach insgesamt zehn Fehlwürfen und zwei Turnovers bricht Aleks Novakovic in der sechsten Minute den Bann und trifft zum 2:12. Tonka Dumancic legt einen Dreier nach, aber die jungen Gäste scoren im Gegenangriff. Novakovic holt einen wichtigen Steal und scort per „And-one“ zum 8:16. Meli Fischer mit einem Drive und Novakovic mit einem Dreier punkten, nach zehn Minuten heißt es 13:21.

Das zweite Viertel beginnt mit kurzzeitigen Reboundproblemen, aber Magdi Schmidt kann nach einem Offensiv-Rebound von Biana Rantz aus der Distanz zum 16:23 anschreiben. Novakovic und Viki Trailovic mit einem Freiwurf verkürzen weiter auf 19:25. Die starke Popovic erzielt vier Punkte zum 29:19 aus Sicht der Diamond Ladies, die überragende Novakovic antwortet mit einem weiteren Dreipunkte-Spiel und einem Midrange-Wurf zum 24:29. Trailovic, Novakovic, Fischer und können den Rückstand auf 28:31, 30:33 und 32:35 verringern. Bis zur Halbzeit stellen die Diamond Ladies allerdings noch auf 39:32 aus ihrer Sicht.

Großartige Leistung nach der Pause

Im dritten Abschnitt brennen die Timberwolves ein Feuerwerk ab: Novakovic, Kathi Kindl und Magdi Schmidt führen ihr Team auf 38:41 heran, Novakovic gelingt mit einem toughen Dreier der erstmalige Ausgleich zum 41:41. Die Gäste sind in dieser Phase offensiv ebenfalls stark, aber Schmidt und Kindl können immer kontern. In der 25. Minute sorgt Schmidt mit dem nächsten Dreipunkter für die erste Führung der Wölfinnen im Spiel (52:49). Die Defense wird nun immer besser und Fischer, Novakovic und Pammer scoren vorne – nach einem 12:0-Run heißt es 58:49! Die 15-jährige Pilic macht es mit dem Buzzer aber wieder spannend, nach 30 Minuten steht es 58:54 für die Wolves.

Im Schlussviertel kommen die Welserinnen auf 56:58 heran, doch die Wienerinnen bleiben cool und Kindl bzw. Petra Pammer nach einem Offensivrebound stellen sofort zum 63:56. Schmidt legt einen spektakulären Korb zum 65:56 nach. Wieder ist es Pilic mit einem Dreier, die bei den Gästen noch einmal Hoffnung aufkeimen lässt, jedoch kann Fischer mit fünf Punkten in Folge zum 70:59 bis zur 36. Minute das Spiel entscheiden, Novakovic zaubert weiter und erhöht auf 75:63. Die Wölfinnen gewinnen dank herausragender Defense von Kindl, Pammer und Co. schlussendlich auch das direkte Duell (Hinspiel minus 10)!

Novakovic knapp am Career High

“Das war heute ein fantastischer Arbeitssieg der Mädels. In der ersten Halbzeit waren wir noch schaumgebremst, in der zweiten hat man gemerkt, was möglich ist und das war heute superschön anzusehen”, jubelt Coach Marlies Kiefer.

„Wir hatten einen sehr schlechten Start, haben dann aber Gott sei Dank mit guten Aktionen ins Spiel gefunden und in der zweiten Halbzeit das Spiel gedreht. Ich bin sehr stolz auf die Mannschaft“, freut sich Kapitänin Aleks Novakovic, die nur um einen Punkt an ihrem Career High vorbei schrammt.

Am kommenden Sonntag bei den Basket Flames wollen die Wölfinnen den fünften Platz einzementieren.

 

BDSL, Sonntag:

Vienna Timberwolves – DBB OCS Diamond Ladies Wels 75:63 (13:21, 32:39, 58:54)

Timberwolves: Novakovic 29, Schmidt 15, Fischer 11, Kindl 7, Dumancic 5, Pammer 5, Trailovic 3, Khamis, Rantz, Serban; Niknejad

DBB: Popovic 22, Pilic 16, Bonett 13, Mendl 4, Pichler 4, Alisic 2, Pleho 2, Bajric, Weibold

Foto: Pictorial/A. Pichler-Kröss

Details

Datum Zeit League Saison
28. Januar 2024 14:30 Basketball Damen Super Liga 2023

Court

Steigentesch Rundhalle

Steigenteschgasse 1, Kagran, Donaustadt, Wien, 1220, Österreich

Ergebnisse

MannschaftTSpielausgang
Timberwolves75Win
DBB OCS63Loss

Timberwolves

Position PTS REB AST STL BLK FGM FGA FG% 3PM 3PA 3P% FTM FTA FT% OFF DEF TO PF
 000000000000000000

DBB OCS

Position PTS REB AST STL BLK FGM FGA FG% 3PM 3PA 3P% FTM FTA FT% OFF DEF TO PF
 000000000000000000